Volkswagen Art4All

Infos

Volks­wagen Art4All mit Talk und Workshop

Highlight ist um 18 Uhr der Talk Kamera als Waffe? Zwischen Fotojour­na­lismus und Kunst­fo­to­grafie mit Prof. Rolf Nobel, Fotojour­na­list, und Barbara Hofman-Johnson, Direk­torin Museum für Photo­gra­phie Braunschweig.

Soziale Ungerech­tig­keiten, Rassismus, Arbeits­mi­gra­tion, Umwelt­ver­schmut­zung, wirtschaft­li­cher Nieder­gang einst prospe­rie­render Indus­trie­städte – dies sind einige der thema­ti­schen Schwer­punkte in der künst­le­ri­schen Arbeit der US-ameri­ka­ni­schen Künst­lerin LaToya Ruby Frazier. Sie gehört derzeit zu den wichtigsten jüngeren Fotografie-Positionen Nordame­rikas. Frazier ergreift in und mit ihrem Werk Partei für die überwie­gend unter­pri­vi­le­gierte Arbeiter*innenklasse der USA, die u. a. durch Arbeits­lo­sig­keit, Trink­was­ser­ver­seu­chung oder den Abbau von städti­schen Infra­struk­turen gezwungen ist, in teils prekären Verhält­nissen zu leben. Im Sinne des Filmre­gis­seurs und Fotografen Gordon Parks setzt LaToya Ruby Frazier ihre Kamera immer mehr als Waffe gegen Ungerech­tig­keit, Rassismus, Intole­ranz und Armut ein. Im Rahmen der Ausstel­lung True Pictures? LaToya Ruby Frazier disku­tieren Prof. Rolf Nobel, Fotojour­na­list, und Barbara Hofmann-Johnson, Direk­torin Museum für Photo­gra­phie Braun­schweig gemeinsam mit Direktor Dr. Andreas Beitin über den Einsatz der Kamera in Kunst und Journa­lismus im Spiegel gesell­schafts­po­li­ti­scher Missstände.

Bei Volks­wagen Art4All genießen Sie unsere Ausstel­lungen bei verlän­gerter Öffnungs­zeit bis 21 Uhr und bei freiem Eintritt ab 16 Uhr. Zudem bieten wir Führungen durch die Ausstel­lungen Menschen­bilder und True Pictures? LaToya Ruby Frazier um 16, 17 und 19.30 Uhr an. Von 16 bis 17 Uhr läuft für Kinder und Erwach­sene ein Workshop zum Thema Bilder des Menschen. Porträts kreativ gestalten.