Lernen Sie eines der neusten Werke in der Sammlung des Kunst­mu­seum Wolfsburg kennen! Die Künst­lerin Sophie Erlund wird im Gespräch mit Sammlungs­leiter Holger Broeker und unserer Kurato­ri­schen Assistenz Veronika Mehlhart ihren Virtual-Reality-Film Nature is an event that never stops (2023) vorstellen. Die Arbeit ist aktuell Teil der Jubilä­ums­aus­stel­lung Welten in Bewegung und via VR-Brille erlebbar. Während im Film Szenen aus verschie­denen Perspek­tiven gezeigt werden – zum Beispiel aus der eines Mikro­or­ga­nismus oder aus dem Weltall –, können sich die Nutzer*innen durch ihre eigenen Naviga­ti­ons­ent­schei­dungen aktiv mit den Filmszenen ausein­an­der­setzen. Ab 18 Uhr auf der Asta Galerie.

Kosten­lose Führungen durch die große Ausstel­lung Welten in Bewegung gibt es an diesem letzten Mittwoch im Juni um 16, 17 und 19.30 Uhr. Im Kreativ-Atelier entdecken Besucher*innen unsere Online-Lernplatt­form Studio Digital, die anläss­lich der neuen Ausstel­lung mit einem weiteren Kreativ-Tool ergänzt wurde. Im Analogen kann das Logo des Kunst­mu­seum Wolfsburg, der berühmte Wal, kreativ auf Papier umgestaltet werden.

Der Eintritt ist frei.
Eine Voranmel­dung ist nicht notwendig.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das Kunst­mu­seum Wolfsburg ist ein offener, vitaler und dynami­scher Ort, der Kunst und Kultur für alle vereint. Mit dem monat­li­chen Format Volks­wagen Group Art4All möchten wir mehr Menschen den Zugang zur Kunst eröffnen.